Liebe Heimatfreunde,
auch für den Heimatverein Senden gelten die neuen Regeln über den Datenschutz, die seit dem 25. Mai 2018 in Kraft sind. Die gesetzlichen Vorgaben für den Datenschutz im nichtöffentlichen Bereich finden sich in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BSD).

Der Heimatverein ist verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung der von den Mitgliedern im Rahmen des Mitgliedschaftsverhältnisses erhobenen Daten. Es ist für den Heimatverein selbstverständlich, dass mit diesen Daten rechtmäßig und sorgfältig umgegangen wird und die Informations- und sonstigen Rechte der Mitglieder beachtet werden.
Über die Angaben hinaus, die Sie in diesem Schreiben finden, können Sie unter der Adresse https://www.heimatverein-senden.de weitere Angaben zum Datenschutz finden.

Nach Artikel 13 und 14 der EU Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden EU-DSGVO abgekürzt) hat der Heimatverein als der Verantwortliche seinen Mitgliedern gegenüber eine Informationspflicht nach Art. 13 ff. EU-DSGVO. Dieser Informationspflicht kommt der Heimatverein hiermit nach.

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte eine SSL Verschlüsselung. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Verantwortlicher im Sinne der EU-DSGVO

ist der Heimatverein Senden e.V., 48308 Senden, gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB.

Kontaktadresse:

Sie können den Kontakt über die Homepage https://www.heimatverein-senden.de herstellen.

Die postalische Kontaktadresse lautet:

Heimatverein Senden e.V.
Frau Agnes Wiesker
Rohrkamp 88
48308 Senden

Zwecke, für die Mitgliedsdaten verarbeitet werden:

Die im Rahmen des Vereinsbeitritts erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Durchführung von Veranstaltungen).
Darüber hinaus werden personenbezogene Daten wie z.B. Bilder oder auch Namen im Zusammenhang mit der Berichterstattung über Aktivitäten des Heimatvereins auf der Internetseite des Heimatvereins veröffentlicht und an lokale und regionale Printmedien übermittelt.

Darüber hinaus werden solche Daten für Archivzwecke gespeichert.

a. Personenbezogene Angaben

  • Vorname, Nachname
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Datum des Vereinsbeitritts
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse

b. Bankverbindung

Die Daten zu a. werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses erhoben und verarbeitet.
Die Daten zu b. dienen der Abwicklung des Beitrags- und sonstigen Forderungseinzugs.
Die Rechtsgrundlage für Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der EUDatenschutz – Grundverordnung (EU-DSGVO).

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Homepage oder der Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden in einer Protokolldatei (sog. „Server-Logfiles“) gespeichert und verarbeitet. Mit dem Aufruf der Webseite erheben wir die folgenden Daten, die für die Anzeige der Webseite technisch erforderlich sind:

  • Internetadresse der besuchten Website bzw. Datei
  • Zeitpunkt des Zugriffs (Datum und Uhrzeit)
  • Übertragene Datenmenge
  • IP-Adresse
  • URL bzw. IP von welcher Sie zu unserem Angebot gelangt sind
  • Browser
  • Betriebssystem

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Diese Daten werden ausschließlich zur Optimierung des Internetangebotes und für statistische Zwecke ausgewertet.

Sofern innerhalb unseres Internetangebots die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Das ist u. a. der Fall, wenn Sie Informationsmaterial, Broschüren oder andere Schriften bei uns anfordern oder sich für ein Seminar anmelden.

Personenbezogene Daten werden von uns nur in dem Umfang verarbeitet und nur so lange gespeichert, wie es für den jeweiligen Zweck, zu dem die Daten erhoben wurden, erforderlich ist.

Cookies

Beim Aufruf einzelner Seiten kommen sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, sondern lediglich eine Session-ID. Diese Session-ID wird für die Kommunikation zwischen Ihrem Rechner und unserem Web-Server verwendet. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. 

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebots zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z. B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Stau gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z. B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.
Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebots führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebots genutzt werden können.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt.

Kommunikation per E-Mail

Wir weisen darauf hin, dass die Kommunikation per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. E-Mails können von versierten Internet-Nutzern aufgehalten und eingesehen werden. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns daher nicht gewährleistet werden.

Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten (z. B. über das Kontaktformular), so wird davon ausgegangen, dass wir auch zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten bitten wir Sie, eine andere Form der Kommunikation (z. B. über den Postweg) in Betracht zu ziehen.

Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Heimatverein und um die Teilnahme an Aktivitäten des Heimatvereins.
Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungsderklärung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 EU-DSGVO. Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen oder regionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f EU-DSGVO).  Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über Veranstaltungen des Vereins veröffentlicht und für das Archiv des Heimatvereins gespeichert.

Weitergabe personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten der Mitglieder, die an Veranstaltungen des Heimatvereins teilnehmen, werden dem Veranstalter mitgeteilt, soweit dies für die Durchführung der Veranstaltung notwendig ist (z.B. bei einem Besuch der Fa. Airbus sind Anzahl und Namen der Teilnehmer anzugeben).
Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Sparkasse Westmünsterland oder Volksbank Senden weitergeleitet.

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot anfallen, werden an Dritte nur übermittelt, soweit die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur zur Rechts- und Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.
Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, behandeln wir diese Daten vertraulich. Ihre Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben, wenn Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen.

Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die

Kriterien für die Festlegung der Dauer: Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Nach Beendigung der Mitgliedschaft werden die Daten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.
Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Funktionen oder besondere Aufgaben sowie z.B. Bildmaterial und Presseberichte.
Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z. B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 EU-DSGVO.

Auskunfts-, Widerrufs- und Widerspruchsrecht

  • das Recht auf Auskunft über die von Ihnen erhobenen Daten nach Artikel 15 EU-DSGVO
  • das Recht auf Berichtigung dieser Daten nach Artikel 16 EU-DSGVO
  • das Recht auf Löschung dieser Daten nach Artikel 17 EU-DSGVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten nach Artikel 18 EU-DSGVO
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 EU-DSGVO
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EU DSGVO
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 EU-DSGVO
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der

aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird

Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs oder der bereits bestehenden Mitgliedschaft im Heimatverein erhoben.

Hinweis für Mitglieder, deren Mitgliedschaft bereits besteht:

Die Verarbeitung bestimmter Daten ist nur zulässig ist, wenn Sie ausdrücklich Ihre Zustimmung erklärt haben. Diese Zustimmungserklärung ist bei Ihrem Eintritt nicht erhoben worden. Diese Mitglieder werden gesondert angeschrieben und um Unterzeichnung der Einwilligung der Datenverarbeitung sowie um Rücksendung der Einwilligung an Agnes Wiesker, Rohrkamp 88, 48308 Senden gebeten.

Haftungsausschluss

Wir übernehmen keine Gewähr für die bereitgestellten Informationen des Onlineangebots. Haftungsansprüche sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Ebenso ist eine Haftung auf fehlerhafte oder rechtswidrige Verweise und fremde Links ausgeschlossen, es sei denn, dass wir davon Kenntnis hatten und es zumutbar und technisch möglich wäre, die Nutzung zu unterbinden.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Wer wir sind

Nach oben