Laden...

DER HEIMATVEREIN SENDEN e.V.

Landschaft und Brauch­tum pflegen, Bau- und Natur­denk­male erhalten

Seit der kommunalen Neugliederung 1975 besteht die Gemeinde Senden aus den vier Ortsteilen Senden, Ottmarsbocholt, Bösensell und Venne. Nicht erst mit diesem Datum wurde für viele Menschen deutlich wie wichtig es ist, Landschaft und Brauchtum zu pflegen, Bau- und Naturdenkmale zu erhalten, sowie die lokalen Gegebenheiten aufzuarbeiten um sie für die Nachwelt zu erhalten. Tagesausflüge, Fuß- und Fahrradwanderungen, kulturelle Veranstaltungen, Fotoarchive, Bibliotheken heimatlichen Schrifttums, historische Ausarbeitungen, Familien und Hofgeschichten sind nur einige Beispiele für die Realisierung dieser Aufgabe.

Heimatverein Senden e.V.
Über den Verein
Aktivitäten
Heimatverein Senden e.V.
Über Senden
Altes Zollhaus

Aktuelle Nachrichten

Stammtisch 07.06.2022

07.06.2022 – Heimatverein Senden e.V.

Bürgermeister Täger zu Gast beim Heimatverein

Ein zu recht gut gelaunter Bürgermeister war anlässlich des Stammtisches des Heimatvereins Senden am 07.06.  Gast im “ Alten Zollhaus „.
Wie schon einige Jahre zuvor, hörten viele interessierte Gäste des Heimatvereins den Ausführungen des Verwaltungschefs zu. Dieser hatte auch anlässlich der Prognosen für die Zukunft und den Fakten der vergangenen Monate allen Grund zum Optimismus.

Mehr Berichte aus dem Heimtaverein Senden e.V. lesen!
Kiepenkerl, Schutzmann und Nachtwächter zu Gast in der Marienschule

Aktuelle Nachrichten

Seniorenkaffee erstmals im Alten Zollhaus

Am 07. Juli fand erstmals der erste Seniorenkaffee nach dreijähriger coronabedingter Unterbrechung im Alten Zollhaus statt.

Die erste Vorsitzende, Agnes Wiesker, begrüßte zunächst die über 70  Anwesenden und ehrte mit einem Blumenstrauß  Mathilde Köß, die am heutigen Tag ihren 93 Geburtstag beging,  sowie beide ältesten Teilnehmer im Saal. Agnes Wiesker dankte besonders Roemarie Lies für die Herstellung der Gedenkkerzen für die seit dem Seniorentreffen im Juli 2019 verstorbenen 14 Mitglieder, für die Agnes Wiesker die Totenehrung vornahm. ….

Vom Bauer zum Brauer- Heimatverein besichtigt Braumanufaktur in Dülmen.

Bier ist meine Leidenschaft, das hat sich Dirk Bonekamp aus Dülmen-Rorup auf die Fahnen geschrieben und wer von uns kann sich an diesen schönen Sommertagen dieser Leidenschaft entziehen ? Das hat uns neugierig gemacht, teilt der Vorstand des Heimatvereins Senden mit und hat gleich einen Termin zur Besichtigung der Braumanufaktur Bonekamp in Dülmen-Rorup gebucht.

Jeder, der Interesse an einen unvergesslichen Abend, am Samstag den 23.Juli hat, ist eingeladen, bei dem jungen Braumeister das alte Handwerk kennen zu lernen. Der Heimatverein hat einen ca. 3 stündigen Erlebnissabend mit Verköstigung der vielen Varianten des Gerstensaftes gebucht.

In Fahrgemeinschaften starten die Teilnehmer um 18 Uhr am “ Alten Zollhaus “ in Senden. Um 19 Uhr beginnt die spannende Reise durch die Geschichte des Bierbrauens, einem nahrhaften Getränk, welches schon im Mittelalter auf vielen heimischen Bauernhöfen gebraut wurde. Der Kostenbeitrag ist 30 € / Pers. plus ein freiwilliger Betrag an die Fahrer der Fahrgemeinschaften.

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.
Diese bitte bis zum 18.Juli an : Martin Lütkemann, Tel : 0170-9774294.

Mehr über die Aktivitäen des Heimtaverein Senden e.V. lesen!

04.01.2022 – Heimatverein Senden e.V.

Senden: Arbeitseinsatz für Azubis am Alten Zollhaus

Mehr als 20 Auszubildende aus Betrieben des Industrieverbunds Dülmen-Nottuln-Senden waren am 8. September 2021 am Alten Zollhaus im Einsatz. In drei Gruppen verrichteten sie Arbeiten, mit denen sie der Heimatverein und die Stiftung Altes Zollhaus beauftragt hatten. Anlass für den Einsatz der Azubis war der „Social Day“ im Rahmen der IHK-Initiative „In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben.“ Dafür wurden die Azubis von ihren Unternehmen freigestellt.

Mehr über die aktuellen Entwicklungen zum „Alten Zollhaus“ lesen!

Veranstaltungen

Liebe Heimatfreunde

Liebe Heimatfreunde, an dieser Stelle finden Sie üblichweise das jeweils gültige Jahresprogramm des Heimatvereins. Aufgrund der aktuellen Coronaregelungen werden alle Veranstaltungen bis auf weiteres ausgesetzt. Sobald es sich abzeichnet das Veranstaltungen wieder möglich sind, werden wir Sie zeitnah informieren.

Routen & Touren

Führungen

"Senden hat Geschichte" - Der Heimatverein Senden e.V. bietet für Interessierte, Gruppen und Schulklassen Führungen wie z.B. Tages- und Nachtwächterführungen durch den Sendener Ortskern an. Ebenso werden Radtouren "Rund um Senden" organisert, auf Wunsch auch mit Herdfeuerabend inkl. Münsterländer Brotzeit.

Nach oben